Eine Aktion des:

beco Berner Wirtschaft

Amateur-Grilleur

Beim Grillen an der Aare mit seinen Jungs von der Vogelwarte stellt Robair fest, dass ein Amateur-Grilleur eben nicht nur einen schlechten Eindruck macht, sondern auch die Luft verpestet.

Mit Sonnenbrille auf dem Schnabel und Cervelats unter’m Flügel macht sich Robair auf die Socken. Und das in Richtung Aare: «Grille mit de Jungs vor Voguwarte, so geil» sagt sich der fast schon Dauer-Grilleur Robair.

Auf der Wiese angekommen sieht er die Truppe von der Vogelwarte Hinterfingen schon um eine Rauchsäule stehen. «Gielä, neei», ruft Robair als er sich nähert. «Het öich de niemer gseit wimä füüret? Das cha doch so nid go!»

Nach dieser (etwas unpopulären) Begrüssung von Robair probiert er den Grill-Amateuren zu helfen. «Erstens: Füechts Houz brönnt wiä anderi füechti Sache: schlächt! Und wennder derzue no Azündhiufe bruchet, de siter nid nume as Afänger gstämplet, sondern ou no Umwäutverpeschter, die si nämlech nid so toll für’d Mueter Natur. Genau so isch ds mitem Zigipäckli, wo dört umeloderet, das macht ds Füür u d’Luft o nid besser.»

Nach dem Einführungskurs ins Grillen zaubert Robair alleine mit trocknem Holz und einer alten Zeitung ein Feuer, das sich sehen lässt. «Wiukomme bide Profis» piept er cool und holt seine Würstchen raus.

Facts

Das Verbrennen von Abfällen ist nicht nur verboten, sondern auch schlecht für dein Essen und die Luft um dich. Mit feuchtem Holz verhält es sich ähnlich, nur dass es gesetzlich nicht verboten ist. Aber wer will schon ein schlecht brennendes Feuer? Daher ist man mit trockenem Holz jeweils besser dran. Anzündhilfen helfen dir zwar, kosten aber unnötig, da sich fast jedes Feuer auch mit richtigem Material und Geschick starten lässt.

zur Übersicht

Wettbewerb: Was ist hier falsch?

Finde die 5 Fehler und gewinne 2 Übernachtungen mit Halbpension für 2 Personen in der Jugendherberge Gstaad Saanenland und weitere spannende Preise!

Zum Wettbewerb

Frage an Robair

«Hey ciao Robi, Du wieso ben ich immer so saumüed wenn's heiss esch? Liebe Gruss»

Frag Robair!